Radioprogramm

SWR2 Rheinland-Pfalz

Jetzt läuft

ARD-Nachtkonzert

05.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

05.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Carl Philipp Emanuel Bach: Sinfonie h-Moll Wq 182 Nr. 5 Berliner Barock Solisten Leitung: Gottfried von der Goltz Ferdinando Carulli: "Le carnaval de Venise" Narciso Yepes, Godelieve Monden (Gitarre) Peter Tschaikowsky: Allegro con fuoco aus dem Klavierkonzert Nr. 1 b-Moll op. 23 Lang Lang (Klavier) Symphonieorchester des BR Leitung: Andris Nelsons Antonio Vivaldi: Konzert g-Moll RV 578 Rachel Podger Bojan Cicic (Violine) Alison McGillivray (Violoncello) Brecon Baroque Engelbert Humperdinck: Humoreske E-Dur Bamberger Symphoniker Leitung: Karl Anton Rickenbacher Jean-Philippe Rameau: Menuett g-Moll Carlo Grante (Klavier) Julius Fucík: "Onkel Teddy", Orchestermarsch op. 239 Royal Scottish National Orchestra Leitung: Neeme Järvi

06.00 Uhr
SWR2 am Morgen

darin bis 8.30 Uhr: u. a. Pressestimmen, Kulturmedienschau und Kulturgespräch 6:00 - 6:07 SWR2 Aktuell 6:20 - 6:24 SWR2 Zeitwort 09.04.1955: Der Film "Jenseits von Eden" kommt in die Kinos Von Wolf Eismann 6:30 - 6:34 Nachrichten 7:00 - 7:07 SWR2 Aktuell 7:07 - 7:12 SWR2 Tagesgespräch 7:30 - 7:34 Nachrichten 7:57 - 8:00 Wort zum Tag 8:00 - 8:07 SWR2 Aktuell

08.30 Uhr
SWR2 Wissen

Triage in der Corona-Krise - Wie Ärzte über Leben und Tod entscheiden Von Tassilo Hummel Wenn die medizinischen Kapazitäten nicht für alle Kranken oder Verletzten ausreichen, müssen Ärzte entscheiden: Wessen Leben wird prioritär gerettet? Was unter dem Stichwort "Triage" aus der Notfallmedizin bekannt ist, könnte in der Corona-Krise auch deutsche Intensivstationen erreichen. Sieben Fachgesellschaften halten dieses Szenario sogar für wahrscheinlich und haben nun konkrete Empfehlungen für Mediziner in der Corona-Krise erarbeitet. Welche medizinischen, ethischen, juristischen Fragen sind zu berücksichtigen.

08.58 Uhr
SWR2 Programmtipps

09.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

09.05 Uhr
SWR2 Musikstunde

Notre-Dame de Paris - Tradition mit musikalischer Verpflichtung (4) Mit Sabine Weber

10.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

10.05 Uhr
SWR2 Treffpunkt Klassik

Musik. Meinung. Perspektiven. Mit Ulla Zierau

12.00 Uhr
SWR2 Aktuell mit Nachrichten

anschließend: SWR2 Programmtipps

12.30 Uhr
Kurznachrichten

12.33 Uhr
SWR2 Journal am Mittag

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft

13.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

13.05 Uhr
SWR2 Mittagskonzert

Dorothee Mields (Sopran) Wiebke Weidanz (Cembalo) Stefan Temmingh (Blockflöte) Akademie für Alte Musik Berlin Johann Sebastian Bach: Orchestersuite Nr. 2 h-Moll BWV 1067, Bearbeitung Johann Sebastian Bach: "Weichet nur, betrübte Schatten" aus der Kantate BWV 202 "Hochzeitskantate" Johann Sebastian Bach: "Schafe können sicher weiden" aus der Kantate BWV 208 "Jagdkantate" Antonio Vivaldi: Konzert für Sopranino und Streicher C-Dur RV 443 Georg Philipp Telemann: "Brecht ihr müden Augen" aus "Du aber Daniel, gehe hin", "Trauerkantate" Wilhelm Friedemann Bach: Cembalokonzert f-Moll (Konzert vom 6. Juli 2014 in St. Paulin in Trier) Peter Tschaikowsky: "Romeo und Julia", Fantasie-Ouvertüre City of Birmingham Symphony Orchestra Leitung: Andris Nelsons Nino Rota: Klarinettentrio Rocco Parisi (Klarinette) Andrea Favalessa (Violoncello) Gabriele Rota (Klavier) Edward Elgar: Dream Children op. 43 English Chamber Orchestra Leitung: Paul Goodwin 14:30 - 14:32 SWR2 Programmtipps

14.55 Uhr
Lesung zur Karwoche

15.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

15.05 Uhr
SWR2 Leben

Gerechtigkeit im Familienalltag - Jedem das Seine oder allen das Gleiche Von Andrea Edler Im Gegensatz zu anderen Gesellschaftsbereichen wird das Miteinander in der Familie nicht über Verordnungen und Gesetze geregelt. Vielmehr wird hier jeden Tag freihändig Recht gesprochen, werden Strafen angedroht, Urteile gefällt. Nirgendwo sonst fordern wir so vehement Gerechtigkeit ein, wie in der Familie. Und sind bis ins späte Erwachsenenalter tief getroffen, wenn sie uns vorenthalten wird, wir uns ungerecht behandelt fühlen. Aber was ist gerecht zwischen Partnern, Eltern und Kindern, unter Geschwistern? (Produktion 2018)

15.30 Uhr
SWR2 Fortsetzung folgt

Alle, außer mir(14/39) Roman von Francesca Melandri Aus dem Italienischen von Esther Hansen Gelesen von Susanne-Marie Wrage

15.55 Uhr
SWR2 lesenswert Kritik

Johannes V. Jensen: Himmerlandsgeschichten Bis zum Anbruch der Moderne ist das Himmerland im Norden Dänemarks eine Welt der Gutsbesitzer und Knechte. Der Nobelpreisträger Johannes Vilhelm Jensen hat diese Welt in seinen Erzählungen für die Literatur erschlossen. Sie sind zeitlos und aktuell zugleich. aus dem Dänischen übersetzt von Ulrich Sonnenberg Guggolz Verlag ISBN 978-3-945370-24-7 235 Seiten 22 Euro Im Jahr 1906, als auch Rainer Maria Rilke einige seiner berühmtesten Gedichte schrieb, veröffentlichte der Däne Johannes Vilhelm Jensen einen wegweisenden Gedichtband. Jahre später erhielt er den Literaturnobelpreis. Erstmals komplett und in neuer Übersetzung gibt es jetzt seine "Himmerlandsgeschichten" - dazu Tino Dallmann.

16.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

16.05 Uhr
SWR2 Impuls

Wissen aktuell

16.58 Uhr
SWR2 Programmtipps

17.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

17.05 Uhr
SWR2 Forum

Die Krisen-Kanzlerin - Was bleibt von der Ära Merkel? Es diskutieren: Dr. Franziska Augstein, Süddeutsche Zeitung Ralph Bollmann, Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung Dirk Kurbjuweit, Der Spiegel Moderation: Claus Heinrich Finanzkrise, Flüchtlingskrise und jetzt die Corona-Pandemie - wenn Historiker in naher Zukunft eine Bilanz der Amtszeit von Angela Merkel ziehen, wird ihr Urteil vermutlich sein: Es waren turbulente Jahre, in denen die erste Bundeskanzlerin das Land regiert hat. Im Kampf gegen das Virus zeigt sich die erfahrene Krisenmanagerin von einer neuen Seite: Diszipliniert wie immer, gleichzeitig aber entschlossen und zugewandt wie selten zuvor. Die Kanzlerin spricht zu ihrem Volk, erklärt, wirbt um Vertrauen. 20 Jahre ist es her, dass Merkel den Parteivorsitz der CDU übernommen hat. Und jetzt? Erleben wir gerade das furiose Finale einer außergewöhnlichen politischen Karriere?

17.50 Uhr
SWR2 Jazz vor Sechs

Andrew Lloyd Webber: What's the buzz?, Jesus Christ Superstar (Musical, 1970) Stefano Bollani, Piano Andrew Lloyd Webber: Strange thing, mystifying, Jesus Christ Superstar (Musical, 1970) Stefano Bollani, Piano Andrew Lloyd Webber: Heaven on their minds, Jesus Christ Superstar (Musical, 1970) Stefano Bollani, Piano

18.00 Uhr
SWR2 Aktuell mit Nachrichten

18.30 Uhr
SWR2 Aktuell - Wirtschaft

18.40 Uhr
SWR2 Kultur aktuell

19.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

19.05 Uhr
SWR2 Tandem

Was Menschen bewegt Gespräch und Musik

19.55 Uhr
SWR2 lesenswert Kritik

Wiederholung von 15.55 Uhr

20.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

20.03 Uhr
SWR2 Alte Musik

Musik von allen Seiten: Adrian Willaert und die Venezianische Mehrchörigkeit Von Doris Blaich Adrian Willaert wirkte 35 Jahre lang als Kapellmeister an San Marco in Venedig - schon in der Renaissance einer der wichtigsten Musikerposten Europas. Denn San Marco war die "Hauskapelle" des Venezianischen Dogen, des Oberhaupts der Seerepublik Venedig, und deshalb ein vorzüglicher Ort für musikalische Prachtentfaltung. Willaert nutzte die Architektur dieser Kirche für Musik im Surround-Sound: Er platzierte die Musiker an verschiedenen Orten im Raum, sodass die Hörer umrundet waren von Klang. In seiner Sammlung "Salmi Spezzati" von 1550 hat Willaert seine mehrchörigen Psalmen veröffentlicht.

21.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

21.03 Uhr
SWR2 Radiophon

Musikcollagen Von Dagmar Munck

22.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

22.03 Uhr
SWR2 Hörspiel-Studio

Pirate Prentice' Paranoia Hörspiel für Stereo-Kopfhörer von Klaus Buhlert Mit Felix Goeser, Franz Pätzold u. a. Musik und Regie: Klaus Buhlert (Produktion: SWR 2020) Am 17. und 18. April dieses Jahres wird die weltweit erste Bearbeitung von Thomas Pynchons legendärem Roman "Gravity's Rainbow" (dt. "Die Enden der Parabel") in SWR2 ausgestrahlt. Klaus Buhlert hat über zwei Jahre an der Hörspielfassung dieses Romans gearbeitet. Er stellt hier seine akustische Fantasien von Geoffrey "Pirate Prentice" - einem britischen Geheimdienstoffizier im II. Weltkrieg - vor.

23.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

23.03 Uhr
SWR2 NOWJazz

Einladung ins Offene Der Saxofonist Maciej Obara Von Bert Noglik Der expressive Ausbruch ist seiner Musik ebenso eigen wie das Eintauchen in lyrische Stimmungen. Vor allem aber geht es ihm um das Gefühl der Freiheit. Maciej Obara sieht sich in der großen Traditionslinie des polnischen Jazz, wurde von Tomasz Stañko gefördert und fand mit seinem polnisch-norwegischen Quartett zu einer kollektiven Klangsprache. Neben Reminiszenzen an die Jazzlegende Krzysztof Komeda, Bearbeitungen von Stücken des Komponisten Henryk Górecki, Assoziationen zum amerikanischen Jazz und zur polnischen Volksmusik stehen eigene Themen voller Kraft und Eindringlichkeit. Maciej Obara: Storyteller/CD: Unloved Maciej Obara Quartet Maciej Obara: Concersation With..../CD: Live At Manggha Maciej Obara International Maciej Obara: Vang Church/CD: Three Crowns Maciej Obara Quartet Maciej Obara: Blue Skies For Andy/CD: Three Crowns Maciej Obara Quartet Krzysztof Komeda: Kattorna/CD: Komeda Maciej Obara International Henryk Górecki: Three Pieces In Old Style - Piece 1 /CD: Three Crowns Maciej Obara Quartet Maciej Obara: Unloved/CD: Unloved Maciej Obara Quartet

00.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

00.05 Uhr
ARD-Nachtkonzert

André Ernest Modeste Grétry: "Le magnifique", Ouvertüre Münchner Rundfunkorchester Leitung: Kurt Redel Camille Saint-Saëns: Klavierkonzert Nr. 2 g-Moll op. 22 Annie Gicquel (Klavier) Nürnberger Symphoniker Leitung: Jac van Stehen Antonín Dvorák: Klaviertrio e-Moll op. 90 "Dumky-Trio" Spiller Trio Richard Strauss: "Ein Heldenleben" op. 40 Anton Barakhovsky (Violine) Symphonieorchester des BR Leitung: Mariss Jansons

02.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

02.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Stephen Goss: "Albéniz Concerto" Xuefei Yang (Gitarre) Orquestra Simfònica de Barcelona i Nacional de Catalunya Leitung: Eije Oue Bernhard Henrik Crusell: Quartett D-Dur op. 7 Henk de Graaf (Klarinette) Mitglieder des Daniel String Quartet Maurice Ravel: Klavierkonzert D-Dur Yuja Wang (Klavier) Tonhalle-Orchester Zürich Leitung: Lionel Bringuier Antonín Dvorák: "Der Wassermann" op. 107 Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin Leitung: Hans E. Zimmer Wolfgang Amadeus Mozart: Violinkonzert D-Dur KV 211 Midori Seiler (Violine) Anima Eterna Leitung: Jos van Immerseel

04.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

04.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

William Walton: Aus "Façade" Bournemouth Symphony Orchestra Leitung: Andrew Litton Marco Uccellini: Aria sopra "La Bergamasca" Ein Ensemble Blockflöte und und Leitung: Maurice Steger Francis Poulenc: Sinfonietta FP 141 Orchestre National de France Leitung: Charles Dutoit